Benutzername:

Passwort:

Neu Registrieren

FORUM

GÄSTEBUCH

PARTNER

LINKS

MEDIADATEN

PRESSE

NEWSLETTER BESTELLEN

IMPRESSUM

Neuigkeiten

Sommerpause

mehr...

LX5 im Kunstsilo und Tonregion-Session

mehr...

Klangsegler Regatta

mehr...

Tonregion Nr. 4 in der Krumm Stubb fällt aus!

mehr...

Im Juni geht die Lucy ab!!!

mehr...

TONREGION Nr. 2 - Nachlese

mehr...

Location P-Werk Blieskastel in den Startlöchern!

mehr...

GELUNGENE PREMIERE!!!

mehr...

Tonregion-Radio!!!!!

mehr...

Und da simma dabei!

mehr...

BANDCONTEST LOCAL HEROES

mehr...

Auf dem Radio hörte ich von einem Klub in Zürich

Vor ein paar Tagen ging ich zur Arbeit und eigentlich will ich meine Ruhe haben wenn ich aleine im Auto bin, aber diesmal schaltete ich das Radio ein. Es war Hope Radio, gleich kam eine morgendliche Sendung über Neuigkeiten in der Welt. Keine Terroristen Attacken heute, aber dafür sind neue nackige Photos von Hollywood Cellebrities auf dem Internet zu sehen. Will den überhaupt jemand das sehen, ich meine da gibt es hunderte von Models die besser als sie aussehen. Aber das, dass sie berühmt sind, glaube ich, ist der Treffpunkt der es zu solch einen wichtigen Thema macht. Was würden sie noch nicht machen um Leute zu bringen über sie zu reden?

Wie ich sah würde die Sendung jede zehn Minuten mit einen Song oder Werbung unterbrochen. Anaconda by Nicky Minaj, was könnte man denn anderes um 7 Uhr morgens wollen? Ich hörte mir gerne die heutige Musik an, aber ich glaube, dass nicht viele Erwachsene von sich sagen können, dass sie die Musiker dieser Zeit nur beim hören von ihren Songs nennen könnten. Fast jeder ist mehr für ihre Sklandale berühmt als für ihre Musik. Es wahr Gottseidank vorbei, "und weiter gehts mit dem Morning Program hier auf dem Radio Hope". Sie sprachen jetzt über die Politik.

Die Präsidentenauswahl im Amerika macht heutzutage viele Schlagzeilen. Wie kam denn dieser Donald Trump auf die Idee ins Weisse Haus einsteigen zu wollen? Es schien mir weniger als Zehn Minuten aber die Werbung kam schon wieder. Die vielfältige Auswahl von Produkten beim Roller, Zalando und ein Nachtclub in Zürich - http://www.and6.ch. Weiter ging es mit dem Programm.

Als ich bei der Arbeit ankam wollte ich umbedingt den Radiosender weiter hören. Ich fand die Sendung in dem Moment als die Werbung kam. Eine dating Seite und das war alles. Das bring mich aufs Denken wie einer jemanden auf dem Internet kennenlernen kann. Ich meine vor ein paar Jahren war das unmöglich. Und benutzen die Leute diese Seiten nur um Nacktphotos zu sehen oder Flachgelegt zu werden oder um sich wirklich jemanden fürs Leben zu fienden? Keine Ahnung. Oh schade, die Sendung ist vorbei aber jetzt ging es mit der Musik weiter.

Ja, hier kommt eine die weiss was sie tut, Adele. Ich glaube das andere Leute die 40 sind und älter von Ihr wissen. Wegen ihrer Stimme, denn die kann man nicht mit jemanden verwachseln und, weil ihre Lieder immer etwas bedeuten. Es sind nich nur Wörter wie Arsch, Schwanz und weitere, nicht so geeignete Wörter für die Jugent heutzutage. Aber die wissen alle davon. Niemand sagt ihnen "das sollt ihr nich hören" alle sagen "sie lieben Justin Bieber" oder "dieser Song ist sehr eingängig", oder "catchy" wie es unsere Freunde, die mit Donald und Hillary beschäftig sind, es so sagen.

Der Song und zwei weitere waren zu ende gekommen und die Werbung war dran. Beim heutigen Ferhsehen und allen apps und social-media, war es ja auch ein Wunder, dass die Radiosendungen immer noch da waren. "Einen schönen guten Nachmittag wuncht euch ein Klub in Zürich". Meine Arbeit rufte nach mir und ich müsste gehen, aber die Frequenz muss ich mir unbedingt merken.

Vielen Dank den Kooperationspartnern: